Auszug des Jahresberichtes 2015 (Verfasser UC Rogner):

 

Der Vorsitzende eröffnet die Versammlung und begrüßt die Anwesenden.

Aus dem Geschäftsbericht und dem Kassenbericht geht eine positive Bilanz hervor. Zu der positiven Bilanz hat wesentlich beigetragen, dass Hammer am Wettbewerb « Unser Dorf hat Zukunft » teilgenommen hat. Finanziert wurden neben den Aktivitäten im Jahr 2014/15 auch die Ausstattung des Ruheplatzes im Dorf sowie eine Bank am Wasserhaus. HJ H weist darauf hin, dass dem Dorf auch Fahrradständer durch den Preis übergeben wurden, die zur Zeit bei IK lagern.

Der Kassenwart JN berichtet über die Einnahmen und Ausgaben des letzten Jahres und legte die Bescheinigung der beiden Kassenprüfer FT und RJ über ein ordnungsgemäßes Führen der Kasse vor.

HJ H bittet um Entlastung des Vorstandes. Der Vorstand wird daraufhin von den Anwesenden einstimmig entlastet.

HJ H tritt als Vorsitzender des Bürgervereins nach 35 Jahren zurück. Als neuer Vorsitzender wird u.a. Frau Dr. Rogner vorgeschlagen. Diese wird ohne Gegenstimmen gewählt.

 

Es wird über die Aktivitäten des Jahres 2015/ 2016 folgendes entschieden:

Der Dorffrühschoppen findet am 14.5.2015 statt. Im Jahr 2015 wird sich auf Vorschlag von Frau IK und Frau KE der Pferdeverein aktiv an dieser Veranstaltung beteiligen. Am Vortag wird der Maibaum aufgestellt. Das Datum wird zeitlich versetzt, da am 30.4.2015 bereits eine Veranstaltung in Dedenborn angeboten wird. Herr WG bietet sich für die Besorgung des Maibaumes und der Dekoration an.

Weiterhin wird eine Fahrt zum Rursee mit Bootsfahrt am 20.6.2015 geplant. Die Anfahrt soll in Pkws stattfinden. Eventuell kann auch zur Anlegestelle gewandert werden.

Der Martinszug wir dieses Jahr am 7.11 stattfinden. Aufgrund der günstigeren Lage und geringeren Verkehrsgefahr soll er dieses Mal vom Campingplatz Hammer starten.

Der Weihnachtsbaum wir am 28.11. aufgestellt. Zur Stiftung des Baumes bieten sich Herr FM (abwesend) und Frau KE an.

Auch die Altweiberfeier soll 2016 zum entsprechenden Termin stattfinden.

 

Verschiedenes :

Herr HJ H informiert darüber, dass es eine neue Wegeregelung der Wanderwege um Hammer gibt, über die der Ortsvorsteher in Kürze berichten wird. Das Sauberhalten und Markieren dieser Wege wird der Eifelverein nicht übernehmen und soll vom Bürgerverein gegen Entgeld für die Arbeit übernommen werden. Schilder werden von der Gemeinde gestellt.

Es wird beschlossen, neue Stuhlkissen für den Gemeindesaal zu besorgen. 

Die Versammlung wird geschlossen.