Wandern und Verkehrsmittel

Hammer ist ein ruhiger Ferienort am Nationalpark Nordeifel und idealer Ausgangspunkt zum nahen Rursee und dem historischen Städtchen Monschau, den Sie auf dem Eifelsteig durchwandern können, oder auch mit dem Fahrrad an der Rur vorbei erradeln. Mehr Info zur Freizeitgestaltung finden Sie z.B. hier: https://www.eifel.de .

Besichtigen Sie bei Ihrem Besuch doch einmal unsere Kirche mit den vom Hammerer Künstler Erich Charlier gestalteten Glasfenstern. Die heilige Messe findet 14tägig jeweils am Freitag um 19 Uhr statt, Informationen dazu finden Sie im Pfarrbrief des katholischen Pfarrgemeindeverbandes "Selige Helena Stollenwerk".

Ein Dorfplatz am Ehrenmal in der Ortsmitte lädt Sie zum Verweilen ein. Dort gibt es Tische und eine stabile Schaukel für Kinder.

Einen weiteren Rastplatz (siehe unten) gibt es seit 2017 unter dem Kastanienbaum Ecke Dedenbornerstrasse / An der Streng.

Ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen um Hammer ist das Bistro "Der Hammer" am Campingplatz "Camp Hammer", weitere Einkehrmöglichkeiten finden Sie auf der Seite "Unterkunft und Restauration".

 

 

Hinweis: In Hammer funktionieren Mobiltelefone mit D1-Netz, andere Telefonnetze werden oft schlecht oder nicht empfangen.

 

Wochentags gibt es einige regelmässige Busverbindungen in Richtung Simmerath bzw. Dedenborn/Einruhr, die Haltestellen in Hammer heissen Hammer Kirche und Hammer Haus Waldblick. Auskunft gibt es bei der ASEAG .

Falls Sie Verbindungen per Taxi brauchen:

Taxi Simons

+49 2473 929272

Taxi-Centrale Zöll

 +49 2473 5001


Die neuen Sitzgruppe unter dem Kastanienbaum wurde im August 2017 durch Hammerer Bürger finanziert, fertiggestellt, aufgestellt und bepflanzt.

 

 


 

Um Hammer führen die Wanderwege:

Nr. 56 – Dorfrundgang 2,7 km 

Nr. 66 – Haaserott-Runde 5,8 km

Nr. 76 – Riffelsbach-Runde 4,9 km

Nr. 86 – Große Rurtal-Runde 8,7 km

Hier finden Sie Informationen zu einem Rundwanderweg in und um Hammer:

 

http://www.simmerath.de/unsere-gemeinde/daten-und-fakten/ortschaften/hammer

Weitere Information finden Sie unter:

http://www.rursee.de/aktiv/wandern/tagestouren

http://www.outdooractive.com

http://www.nationalpark-eifel.de/go/eifel/german/Gefuehrtes_Wandern/Gefuehrtes_Wandern.html

 

Auf dem Weg von Hammer nach Grünental, Widdau und zurück im Monat Mai (Fotos UC Rogner).